Lateinoase
deutsche Übersetzungen zu lateinischen Texten
Autoren

Martial


Epigramme 1,26


Latein


Sextiliane, bibis quantum subsellia quinque
     solus: aqua totiens ebrius esse potes;
nec consessorum uicina nomismata tantum,
     aera sed a cuneis ulteriora petis.
Non haec Paelignis agitur uindemia prelis               5
     uua nec in Tuscis nascitur ista iugis,
testa sed antiqui felix siccatur Opimi,
     egerit et nigros Massica cella cados.
A copone tibi faex Laletana petatur,
     si plus quam decies, Sextiliane, bibis.              10

Übersetzung


Sextilian, du trinkst allein, was 5 Sitzbänke (schaffen): Trinkst du so häufig Wasser, kannst du betrunken sein; und du erbittest nicht nur die nächsten Marken der Nachbarn, sondern von den Sitzabteilungen auch die entfernteren Münzen. Dies wird nicht als Weinernte aus paelignischen Pressen betrieben, und die Traube entsteht nicht auf etruskischen Höhen, sondern es wird der köstliche Krug des alten Opimius ausgetrunken und ein massischer Keller liefert die dunklen Krüge. Du mögest dir vom Schankwirt Laletanerhefe besorgen, wenn du mehr als zehnmal trinkst, Sextilian.

©2014 lateinoase.de    Impressum    Kontakt