Lateinoase
deutsche Übersetzungen zu lateinischen Texten
Autoren

Cäsar


Buch 1

Bellum Gallicum 1,24


Latein


[24] Postquam id animum advertit, copias suas Caesar in proximum collem subduxit equitatumque, qui sustineret hostium impetum, misit. Ipse interim in colle medio triplicem aciem instruxit legionum quattuor veteranarum; in summo iugo duas legiones quas in Gallia citeriore proxime conscripserat et omnia auxilia conlocavit, ita ut supra se totum montem hominibus compleret; impedimenta sarcinasque in unum locum conferri et eum ab iis qui in superiore acie constiterant muniri iussit. Helvetii cum omnibus suis carris secuti impedimenta in unum locum contulerunt; ipsi confertissima acie, reiecto nostro equitatu, phalange facta sub primam nostram aciem successerunt.

Übersetzung


24. Nachdem er dies bemerkt hatte, führte Cäsar seine Truppen auf den nächsten Hügel und schickte die Reiterei aus, die den Ansturm der Feinde aufhalten sollte. Inzwischen stellte er selbst auf halber Höhe des Hügel eine dreifache Schlachtreihe seiner vier altgedienten Legionen auf; auf dem Hügelkamm postierte er die zwei Legionen, welche er kürzlich im diesseitigen Gallien ausgehoben hatte, und die gesamten Hilfstruppen, so dass er so über sich den ganze Berg mit Männern ausfüllte; er befahl, dass der Tross und das Gepäck an einen einzigen Ort gebracht werden und dieser von denen, die er in der obersten Schlachtreihe aufgestellt hatte, bewacht werde. Die Helvetier waren mit allen ihren Karren gefolgt und brachten ihren Tross an einen Ort zusammen; nachdem sie unsere Reiterei zurückgeworfen hatten, bildeten sie in geschlossener Schlachtreihe eine Phalanx und rückten von unten gegen unsere erste Schlachtreihe an.

©2014 lateinoase.de    Impressum    Kontakt